Auslandssemester Riga

Was so los ist

Ja, nun sind aber auch einige andere Dinge passiert. Ich bin zur Zeit in der Folklore Gruppe (die machen Musik mit Kantele, Geige, Flöte, Gitarre, Cello und noch einigen anderen Instrumenten und singen dazu.) Mit denen hatte ich einen Auftritt in der lettischen Universität. Dieser Auftritt hatte das Ziel am Sing- und Tanzfest 2015 teilzunehmen. Also haben wir vorher fleißig geübt. Dazu begleite ich auf der Kantele, welche ich spielen lerne. Die Gitarre hatte ich noch nicht in der Hand. Auf jeden Fall war der Auftritt super. Es hat Spaß gemacht, den Chören zuzuhören und man hat Gänsehaut bekommen. Schade, dass die Anderen nicht dabei waren. Ansonsten musste ich zwei Mal den Deutschkurs machen, was echt kompliziert war, denn Ligita war in Deutschland mit ihrem Chor, und somit hatten wir echte Sprachprobleme, denn die Kinder haben ein riesen Vokabular, können aber kaum einen Satz bilden oder die Wörter anpassen. Dann sind wir am Wochenende am Strand gewesen. Genauer gesagt am Freitag, wo das Wetter so mäßig gut war, wir aber trotzdem los wollten. Zum Bahnhof gehetzt, in den Zug gesprungen und los ging es. Dort angekommen mussten wir unbedingt Schuhe ausziehen und doch einmal das Wasser testen, welches eisig kalt war. Trotzdem sind wir Barfuß weiter spazieren gegangen und haben unglaublich viele lustige Fotos gemacht. Nun sind wir gespannt auf die Auswahl der Kindergärten, in welche wir ab April sollen und was eben noch so kommt. eure Marie

 

 

 

 

 

 

25.3.14 10:39

Letzte Einträge: Auf in neue Abenteuer, Jetzt aber mal wieder!, Jetzt aber mal wieder!, Endspurt!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen